Unser Partnerverein BSV BreakBSV Break Feldkirch
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ligarunde 13 und 14 (RLW)

Inzing1 mit Sieg im letzten Spiel

Kapitän: Baumann Otmar
Stammspieler: Anfang Fabian, Mair Andreas, Ranimirov Sasa
Ersatzspieler: Marx Robert, Hobjan Andreas

Am Freitag fuhren wir mit Sasa, Fabian, Robert und Max zum Bundesligafinale nach Wals ins Kugelrund.

Am Abend stand das Duell gegen den Tabellenletzten aus Feldkirch an.

Wir spielten etwas uninspiriert und verloren sang und klanglos mit 1:7.

Frisch ausgeruht ging es dann am Samstag mit der letzten Runde los.

Wir wollten nicht als Tabellenletzter absteigen und spielten auch gut.

Robert gewann beide Partien und alle anderen steuerten einen Sieg bei und somit belegten wir mit 8 Punkten den vorletzten Tabellenplatz und spielen in der Saison 2017-2018 wieder in der höchsten Tiroler Liga.

Ligarunde 13

Inzing2 verliert gegen PBT Altstadt

Kapitän: Gspan Michael
Stammspieler: Greiter Michael, Heel Florian, Mikulovic Goran, Ringer Markus, Seidl Raphael

Am Samstag 06.05. hatten wir den Tabellenzweiten PBT Altstadt in unserem Lokal zu Gast!

Zu den Spielen:

1.Abschnitt:

14/1 Greiter Michel vs. Düldül Ümit: Durch eine taktische Umstellung für dieses Spiel, durfte Michel im 14/1 an die Platte. Lang konnte er das Spiel offen halten, am Ende behielt Ümit doch die Oberhand und siegte 31:70.

9er Seidl Raphie vs. Oswald Emanuel: Irgendwie will´s dem Raphie vom Start weg im 9er nicht laufen. Altstadts Vorarlbergimport bedankte sich für die Geschenke von uns und siegte 6:4.

14/1 Ringer Maggo vs. Bachlechner Andreas: Eine etwas „langwierige“ Partie, geprägt von sehr sehr vielen Safes und keinen hohen Serien. Langeweile kam nicht auf, war es doch bis zum Ende sehr spannend, leider mit dem falschen Sieger! Eine knappe 61:70 Niederlage für uns.

9er Gspan Michl vs. Winder Benjamin: Die Geschenke verteilte zu Beginn Winder Benni! Leider konnte Michl nicht alles zählbar umsetzen und verlor knapp mit 5:6.

2.Abschnitt

8er Greiter Michl vs. Düldül Ümit: Ambitioniert ging Michl erneut in dieses Spiel! Die wenigen Chancen die er von Ümit bekam konnte er leider nicht nutzen. Vom Ergebnis her ein klarer 5:1 Sieg für die Altstadt.

10er Heel Flo vs. Oswald Emanuel: Unser Jungspund wollte den ersten Zähler auf unser Scoreboard bringen!! Die Spiele waren knapp und kampfbetont und am Ende hat der Gegner den Punkt.

8er Gspan Michl vs. Bachlechner Andreas: Wenig Fehler auf beiden Seiten, brachten aber ein schnelles Ende. 5:0 Inzing.

10er Ringer Maggo vs. Winder Benjamin: Maggo war bemüht die knappe Niederlage vom 14/1 auszubügeln und gewann 5:2.

Fazit: Ein taktische Umstellung die sich als Totalversager herausstellt und trotzdem die Chance auf den 3. Platz am letzten Spieltag.

Inzing3 mit Sieg in Kufstein

Kapitän: Krautschneider Elias
Stammspieler: Arnold Lukas, Aschauer Rainer, Freudenthaler Markus, Hofmann Alfred, Jordan Reinhard, Schaber Benjamin

Am Samstag haben wir das Auswärtsspiel gegen BC Westside Kufstein 2 gewonnen.

14/1: Das erste Spiel bestritt Krautschneider Elias gegen Schönauer Pascal. Eli tat sich schwer richtige Aufnahmen zu spielen. Er lochte jedoch bei jeder Aufnahme ca. drei Kugeln und überlies dem Gegner fast keinen Einsteiger. Er gewann mit einem Punktestand von 60:36.

9er Ball: Hofmann Alfred gegen Eder Florian. Hoffi der sein erstes Auswärtsspiel bestritt, war an diesem Tag in Top Form. Er konnte seine Nervösität hinten anstellen und überspielte seinen Gegner mit 6:1 Punkten.

14/1: Das zweite Spiel spielte Arnold Lukas gegen Erdugan Gökhan. Lukas sein Spiel ging in keinster Weise auf. Er tat sich schwer am relativ schnellen Tisch die Weisse zu kontrolieren und somit gewann der Gegner mit 60:39 Punkten.

9er Ball: Aschauer Rainer gegen den gegnerischen Captain Smarrazzo Salvatore. Auch Rainer tat sich schwer am schnellen Tisch. Er verschätzte sich meist mit dem Tempo und Salve hatte oft nur 8 und 9 zu lochen. Endstand 6:4 für den Gegner.

Pausenstand 2:2

Die zweite Hälfte hat sich dann am Anfang in die Länge gezogen.

10er Ball: Hoffi erneut gegen Eder Flo. Der Gegner wollte seine Niederlage in der ersten Runde wieder gut machen und zielte jede Kugel ca. eine Minute lang an. Dies war schwer zu ertragen. Hoffi ließ sich jedoch nicht aus seinem Spiel bringen und er gewann nach über einer Stunde Spieldauer mit 5:0 Punkten.

8er Ball: Rainer wieder gegen Salve. Hier zeigte der Gegner Genauigkeit im Spielaufbau (jede Kugel aus jeder Perspektive anvisiert und überprüft – sehr Nervenziehend). Es dauerte ebenfalls über eine Stunde. Rainer ließ sich aus der Konzentration bringen und Salve gewann mit 5:1 Punkten.

10er Ball: Eli der nach sehr langer Wartezeit zum zweiten Match antrat, war ein wenig genervt vom langem Spiel der Gegner und er überannte Pascal mit 5:0 Punkten.

8er Ball: Lukas erneut gegen Gökhan. Hier konnte Luggi sein Spiel deutlich verbessern und er ging mit 3:1 in Führung. Es zeigte sich dann eine kleine Nevösität bei Lukas und er machte es relativ Spannend am Schluss. Gökhan verschoss jedoch eine wichtige Kugel und somit konnte uns Lukas zum verdienten Sieg spielen. Punktestand 5:3.

Endstand 5:3

Somit sind wir auf Platz 4 der Tabelle, wobei der 3. Platz noch zu erreichen wäre!

 

Die genauen Spielergebnisse und aktuellen Tabellenstände findest du hier: Inzing1, Inzing2, Inzing3.

Kommentare geschlossen.