Unser Partnerverein BSV BreakBSV Break Feldkirch
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Tiroler Mannschaftscup 2017

Am Samstag fand in Kramsach der Tiroler Mannschaftscup statt. Für unseren SBC gingen zwei Mannschaften an den Start.

Hier der kurze Rückblick der beiden Mannschaftsführer Baumann Otmar und Gspan Michael:

Mannschaft 1

Die 1er vom SBCI fuhr mit Sasa, Fabian, Robert und Max nach Kramsach zum Tirol Cup.

Wir waren in unserer Gruppe als Nr. 1 gesetzt, konnten aber in keiner Phase des Turniers mit Leistung überzeugen.

Die Begegnungen

SBCI 1 vs. Saustall 4:5

SBCI 1 vs. Kramsach 5:4

SBCI 1 vs. PXP 2 3:5

Somit belegten wir den 3. Platz in unserer Gruppe und wurden verdient nach Hause geschickt.

Mannschaft 2

Am Samstag stand der diesjährige Mannschaftscup statt, für unsere 2. Mannschaft gingen Heel Flo, Ringer Maggo, Greiter Michl und Gspan Michl an den Start.

Ohne große Erwartungen gingen wir an die Sache ran, hatten wir doch Kramsach 1, LPT-Innsbruck 1 und Pool Power Team 1 in unserer Gruppe.

Zum Start hatten wir PPT als Gegner und wir waren überraschend die bessere Mannschaft und siegten klar mit 5:1.

Gegen Kramsach 1 rechneten wir uns eher kleine „Aussenseiterchancen“ aus! Durch den Sieg gegen PPT gepusht versuchten wir doch alles, um die Partie eng zu halten! Leider vergaben wir die eine oder andere richtige Chance und unterlagen 3:5 denkbar knapp.

In der letzten Begegnung trafen wir auf LPT, nun hieß es siegen oder fliegen. Sichtlich gehemmt waren auch unsere Spiele und wir spielten einen sprichwörtlichen „Schas“. Mit einer 2:5 Niederlage durften wir auch dann die Heimreise antreten.

Fazit: Der Cup hat seine eigenen Regeln und auf 1 gewonnenes 8er Ball ist alles möglich.

Kommentare geschlossen.