Unser Partnerverein BSV BreakBSV Break Feldkirch
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ligarunde 7 und 8

SBC Inzing 1 weiter auf Abstiegskurs

Kapitän: Baumann Otmar
Stammspieler: Anfang Fabian, Mair Andreas, Ranimirov Sasa
Ersatzspieler: Marx Robert, Hobjan Andreas

Am Samstag starteten wir mit unserer Stammformation, Sasa Ranimirov, Fabian Anfang, Andreas Mair und Otmar Baumann nach Kremstal zu den Auswärtsspielen in Oberösterreich.

Wir legten gleich mit einem 0:3 los, nur Max konnte sein Spiel gewinnen und somit waren wir bei einem Halbzeitstand von 1:3 schon wieder auf der Verliererstrasse.

Doch dann kämpfte die Mannschaft um jeden Ball, nur Fabian verlor gegen den amtierenden Staatsmeister Felder Mike, der allerdings auch keinen guten Tag erwischte mit vielen Fehlern.

Andreas , Sasa und Max konnten für den SBCI ein Unentschieden erkämpfen, in der Verlängerung um den Zusatzpunkt verließen uns ein wenig die Nerven und somit konnten wir einen Achtungserfolg mit einem 4:5 erreichen.

Hier konnte man sehen, was eine Gruppendynamik auf in die andere Richtung bewirken kann.

Jeder versenkte Ball wurde lautstark honoriert, so macht es riesen Spass.

Am Sonntag spielten wir gegen Vöcklabruck, die Mannschaft, welche Imst am Vortag mit 7:1 wegfegte.

Auch wir kamen unter die Räder bzw. ergaben uns, und verloren sang und klanglos mit 1:7.

Gratulation an Fabian, der als einziger sein 8-Ball gewinnen konnte.

Somit haben wir bei 6 Punkten und wesentlich schlechterem Score nur mehr theoretische Chancen auf den Klassenerhalt und der Rest der Saison kann als Abschiedstour gesehen werden.

Inzing2 doppelt erfolgreich

Kapitän: Gspan Michael
Stammspieler: Greiter Michael, Heel Florian, Mikulovic Goran, Ringer Markus, Seidl Raphael

Am Samstag waren wir bei LPT-Innsbruck zu Gast. Motiviert gingen wir hier an den Start, wollten wir doch die Heimniederlage der Hinrunde ausbügeln!

Zu den Spielen:

14/1: Michl vs. Oberschmied Andi: Ein Klarer 70:22 Sieg für Inzing.

9er: Prof. Michl vs. Schranz Emil: Detto blitzsauberer 6:1 Sieg.

14/1: Ringi vs. Wolf Christof: Maggo hatte länger zu kämpfen, ehe er einen 70:44 Sieg verbuchen durfte.

9er: Goran vs. Friesacher Klaus: Leider eine blöde 3:6 Niederlage für uns.

Halbzeit 3:1 für Inzing

8er : Goran vs. Oberschmied Andi: Hier konnte Goran einen wichtigen Punkt machen. Ein 5:2 Sieg sicherte uns bereits das Unentschieden.

10er: Prof. Michl vs. Wolf Christof: Michl kam schnell ins Hintertreffen und konnte den Rückstand leider nicht mehr wett machen. Eine 3:5 Niederlage.

8er: Michl vs. Schranz Emil: Mit einem 5:2 Sieg sicherten wir 3 Punkte auf unserem: Mannschaftskonto.

10er : Maggo vs. Friesacher Klaus: Eine unbedeutende 2:5 Niederlage und Ergebniskosmetik für den Gegner.

Endstand 5:3 für Inzing

Am Sonntag hatten wir Pool Power Team Innsbruck zu Gast. Hier galt es den Auswärtssieg der Hinrunde zu bestätigen!

14/1: Michl vs. Bernarello Sebastian: Michl erwischte den besseren Start und konnte einen sicheren 70:30 Sieg verbuchen.

9er: Goran vs. Bucher Daniel: Eine Partie auf Messersschneide mit dem glücklicheren Ende für uns. Ein knapper 6:5 Sieg.

14/1: Maggo vs. Kreuzbichler Dieter: Maggo konnte die Chancen leider nicht zählbar umsetzten und musste sich 40:70 geschlagen geben.

9er: Raphi vs. Biechl Martin: Ein glatter 6:4 Sieg für unseren Raphi!!

Halbzeit 3:1 für Inzing

8er: Goran vs. Kreuzbichler Dieter: Leider konnte Goran den Schwung nicht mitnehmen und verlor mit 3:5.

10er : Maggo vs. Bernarello Sebastian: Eine bittere 2:5 Niederlage machte das ganze Match wieder spannend.

8er: Michl vs. Biechl Martin: Ein hart erkämpfter 5:3 Sieg für uns.

10er : Raphi vs. Bucher Daniel: Raphi krönte sich mit einem klaren 5:1 Sieg gegen Daniel zum Matchwinner an diesem Tag!

Endstand 5:3 für Inzing

Fazit: 2 Siege und 6 Punkte mehr auf unserem Habenkonto. Der Klassenerhalt ist zum Greifen nahe!

Inzing3 holt wichtigen Punkt im Stechen

Kapitän: Krautschneider Elias
Stammspieler: Arnold Lukas, Aschauer Rainer, Freudenthaler Markus, Hofmann Alfred, Jordan Reinhard, Schaber Benjamin

Am Ligawochenende mussten wir uns leider den Tabellenersten und den Tabellenzweiten geschlagen geben.

Am ersten Tag verloren wir nur knapp im Stechen gegen Saustall Fieberbrunn 4.

Wobei Benny und Lukas die 14/1 Spiele bestritten und Hoffi und Reini sich im 9er Ball geschlagen geben mussten!

Die zweite Hälfte verlief wesentlich besser als die erste Hälfte und somit konnten wir den Gleichstand erreichen, verloren jedoch leider im Stechen.

8er Ball spielten Lukas und Reini. Die zwei 10er Ball spielten Benny und Hoffi.

Am zweiten Tag waren wir chancenlos gegen den Tabellenführer Kramsach 4.

Erneut kämpften Benny und Lukas um die Punkte im 14/1, jedoch leider ohne Erfolg.

Die zwei 9er Ball spielten Freudi und Reini die ebenfalls keinen Punkt erringen konnten.

Die zweite Hälfte verlief so wie die erste Hälfte punktelos.

Somit kam es zu einer Niederlage von 0:8 Punkten.

10er Ball spielten Benny und Lukas. Die 8er Ball Spiele traten Reini und Rainer an.

 

Die genauen Spielergebnisse und aktuellen Tabellenstände findest du hier: Inzing1, Inzing2, Inzing3.

Kommentare geschlossen.